Liebe Besucher!


Ich freue mich sehr, daß Sie mich, meine Familie und natürlich meine Tiere besuchen und ein bißchen kennenlernen möchten. Ich wurde 1957 geboren  und lebe mit meinem Mann seit zehn Jahren im Weserbergland in einem Haus auf dem Land umgeben von Feldern, Wiesen und Wald mit viel Platz für Tiere.
Unsere Kinder Mareike (geb. '80) und Hendrik (geb.'83) sind erwachsen und leben schon einige Jahre nicht mehr zu Hause. Von ihnen wird aber trotzdem ab und zu die Rede sein.

Seit ich denken kann liebe ich Tiere, ganz besonders Hunde, und seit ich laufen kann zieht es mich zu ihnen hin.

Mit neun Jahren bekam ich meinen ersten Hund, meine Peggy eine schwarze Pudelhündin, und seitdem haben so viele Tiere mein Leben begleitet und tun es immer noch. Alle hatten ihren eigenen Charakter, alle habe ich geliebt und keines habe ich vergessen. Mit dieser Seite möchte ich ihre Rolle in meinem Leben würdigen und ich freue mich, wenn  Sie gemeinsam mit mir Freude an den Geschichten über ihr Leben haben.

Noch ein Wort zu meiner Familie.
Mein Mann steht meiner Tierliebe manchmal etwas kopfschüttelnd gegenüber, schätzt aber den landwirtschaftlichen Aspekt daran. Als Sohn einer Bauernfamilie macht es ihm zu meinem Glück Spaß Boxen zu misten, Heu zu ernten und Stroh einzufahren.

Dem Himmel sei Dank!!!

Außerdem ist er der Ansicht, daß diese körperliche Betätigung der beste Ausgleich für seine Büroarbeit ist.

Ich bin ganz seiner Meinung.

Er ist mein Fels in der Brandung, durch seine Ruhe und Gelassenheit entschärft er auch die aufregendste Situation, nimmt kleinen und großen Katastrophen die Dramatik und hilft auch schon mal einem Fohlen oder Kalb auf die Welt.

Wie gut, daß ich ihn habe.


Unsere Tochter Mareike kommt in mancher Hinsicht ganz nach mir. Sie ist genauso tierlieb wie ich und teilt meine Freude an der Beschäftigung mit Tieren. Als Kind und Jugendliche war sie absolut pferdeverrückt und kannte nichts anderes als das Reiten.

Seit einigen Jahren hat sich ihre Aktivität auf die Hunde verlegt. Nach einem abgeschlossenen Studium hat sie ein paar Jahre in der Verwaltung einer Wohnstätte für behinderte Menschen gearbeitet und  hat nun ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit Herbst 2010 ist sie Leiterin des K-9 Suchhundezentrums in Kitzbühel und unterrichtet dort das „mantrailing“  für den Sport und die Rettungshundearbeit. Zu ihr gehören drei Jagdhunde, zwei Mantrailer und ein Flächensuchhund. Näheres darüber finden Sie unter „Links“.

Unser Sohn Hendrik hat Tiere ebenfalls gern, ganz besonders unsere, aber bei ihm ist es keine Leidenschaft. Er liebt das Discgolfen, ist von Beruf Mediengestalter für Bild- und Tontechnik und bevorzugt die Großstadt, aber er kommt uns oft besuchen und das trotz einer Gräserallergie! Er hat diese Homepage für mich gemacht. Ohne ihn hätte ich das nie versucht. Ein ganz großes Dankeschön an Dich, mein Hendrik. Seine HP finden sie ebenfalls unter „Links“.

So, nun wissen Sie etwas mehr über uns und jetzt geht es zu den Hauptpersonen dieser Seite, den Tieren.